Neue Zitate und neue Gedichte

Gedichte
Zitate und Sprüche Icon

Beide Apps Zitate und Sprüche sowie die Gedichte App haben heute ein Datenupdate erhalten und Gedichte und Zitate wurden aktualisiert.


Zunächst zur Gedichte App:

Im heutigen Datenupdate wurden Kästners September, Wilhelm Buschs Max und Moritz und weitere Gedichte von Heinrich Heine und Paul Flemming aufgenommen.

Außerdem habe ich eine neue Kategorie für japanische Haikus eingeführt.

Bitte denken Sie wieder daran dass Sie neue Kategorien ggf. erst in den Einstellungen freischalten müssen, falls Sie diese nicht sofort sehen.


Zur App Zitate und Sprüche:

Hier wurden wieder eine ganze Reihe unterschiedlicher Zitate und Sprüche ergänzt.

Mir wurden einige anrührende und zu Herzen gehende Trauersprüche zugesandt, die ich gerne in die gleichnamige Kategorie einsortiert habe.

Dann sind noch weitere Zitate von Machiavelli, Japanische Weisheiten und zugesandte oder gewünschte Einzelzitate hinzugekommen.

Außerdem gab es noch ein paar Korrekturen bei den zuletzt aufgenommenen Papstzitaten.

Noch ein Hinweis zum neuen App Update, da ich darauf schon ein paar Mal angesprochen wurde:

Mit der neuen Version lassen sich nun auch die Bilder der Autoren oder die Themenbilder per E-Mail, Facebook etc. versenden. Ganz nett finde ich dass die Bilder bei Twitter links in der Galerie erscheinen. Wer die Bilder nicht versenden will kann sie jeweils einfach per Hand vor dem Versenden entfernen.

Mit dem neuen Kalenderbutton links oben beim Tageszitat kann man sich die Tageszitate in den eigenen Kalender eintragen lassen. Das ist eine weitere Alternative zu den Push-Zitaten und für den einen oder anderen von Ihnen sicher eine bessere Alternative. Die Uhrzeit, zu der Sie dann über den Kalender einen Hinweis für das Tageszitat bekommen können Sie in der App unter Einstellungen und Kalender Alarm festlegen. Probieren Sie diese Möglichkeit doch einmal aus. Alle Einträge lassen sich auch einfach wieder aus dem Kalender entfernen, wenn Ihnen diese Funktion nicht gefällt.

Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Marcus Roskosch
[markpost flag=de]